24. August 2006

Sumpfsumpf

Ich fange bereits an, ein schlechtes Gewissen zu bekommen. Dabei hat mein Chef mir sogar erlaubt, an meinen eigenen Sachen zu arbeiten, wenn ich sonst nichts zu tun habe. Aber ich arbeite gar nicht an meiner Hausarbeit und eigentlich müßte ich mich kümmern, dass wir eine zusätzliche Sekretärin bekommen. Wobei ja in mir der Verdacht keimt, dass ich dann doch überflüssig bin. Auch wenn Chef sich tolle neue Verwendungsmöglichkeiten für mich ausdenkt. (multi purpose device: Frau Feli. Haha.) Vielleicht sollte ich rein vorsichtshalber ein bisschen Ausschau halten.

Vorhin gabs Mittag bei mir, d.h. ich bin zum Sandwich- Dings gegenüber spaziert und habe mich entsprechend eingedeckt. Da hat die Stullen- Belegerin mir ein Hühnchen- Sandwich anstatt einem vegetarischen abgerechnet, was einen ziemlich satten Preisunterschied gemacht hat. Sie hat sich sehr entschuldigt, und ich fands dann nicht so wahsinnig schlimm, weil ich es ja noch gemerkt hatte. Ich war ERLEICHTERT. Wie nett. Auch andere Leute machen Fehler. Oh Mann. Aber besser, als sich deswegen auch noch zu stressen. Es gibt schließlich genug Momente, wo ich andere Menschen, oder diese Stadt und besonders andere Menschen IN dieser Stadt soo anstrengend finde.
Das Büro, in dem ich herumarbeite, ist am Checkpoint Charlie. Keine politische Bastion (naja, oder so) mehr, aber eine touristische. Als durchschnittlich große Büroameise ist da kaum noch ein Durchkommen, den Touristen- Kameras auszuweichen kann man völlig vergessen. Auf den schmalen Bürgersteigen drängeln sich schon morgens um kurz vor neun ganze Busladungen, deren Bestandteile vornehmlich mit staunend offen stehendem Mund in die Gegend starren. Über die Menge hinweg, was heißt, dass die durchschnittlich große Büroameise im Extremfall niedergetrampelt wird. Im Idealfall hampelt sie hinter breiten Männerrücken aus dem westlichen Montana herum, weil sie gerne durchgelassen werden möchte, um flugs ins Büro zu eilen. Und nächste Woche gibts Fotos. Dann ist mein neuer Arm da. Sprich: mein neues Handy. Mit Kamera. Sagt Frau Feli.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fragen, Antworten, Schokolade bitte hier abgeben: